Folge uns:

Blog

  • Von Schafen mit Nasenringen, Dinosaurier-Enten, Schnuddeln, Kiwis und verdächtigen Ballonen

    Veröffentlicht am 21.05.2021

    Heute geht es bei meinen Vorlesetipps ziemlich rasant zu und her, ein Abenteuer jagt das nächste. Ada, die Hauptfigur im Buch "Sofabanditen" ist sauer, und zwar so richtig! Sie hat absolut keine Lust, in ein neues Zuhause umzuziehen und findet es völlig ungerecht, dass ihre Eltern sie überhaupt nicht um ihre Meinung gefragt haben. Und so sitzt sie noch schmollend im Umzugslaster und schiebt düstere Gedanken vor sich her, als sich die Ereignisse plötzlich überstürzen: die Tür des Lasters wir aufgerissen und Sekunden später hat sich ein Schaf mit Nasenring und Leopardenmuster im Fell hinter das ...

    (weiterlesen)
  • Von mürrischen Dachsen, geschwätzigen Stinktieren, bauwütigen Bibern und einem wertvollen Schatz

    Veröffentlicht am 20.05.2021

    Auch heute geht es in meinen Buchtipps wieder tierisch zu und her: In einem meiner liebsten Vorlesebücher, "Dachs und Stinktier", trifft der eigenbrötlerische Dachs, ein leidenschaftlicher Steinforscher, auf das ziemlich vorwitzige und äusserst redselige Stinktier. Dieses steht eines Tages plötzlich vor der Höhle vom Steinforscher und macht keine Anstalten, dort schnell wieder wegzugehen, im Gegenteil: mit Sack und Pack und einer Handvoll Hühner zieht es beim Dachs ein und bringt sein ruhiges, eintöniges Leben ganz mächtig durcheinander. Auch das Leben vom Stadtbär und seinen Freunden in "Stad...

    (weiterlesen)
  • Von tierischen Freunden, hungrigen Wölfen, hinterlistigen Hasen und gefährlichen Riesen

    Veröffentlicht am 19.05.2021

    In den drei Vorlesebüchern, die ich euch heute vorstellen möchte, geht es gefährlich, lustig, mutig und manchmal auch ziemlich abenteuerlich zu und her. Ayda zum Beispiel, die Protagonistin im Buch «Ayda, Bär und Hase» von Navid Kermani ist zwar ziemlich klein für ihr Alter, dafür spricht sie schon mehrere Sprachen, kann super Radfahren und ist auch sonst ziemlich aufgeweckt und schlau. Trotzdem findet sie im Kindergarten keine richtigen Freunde- die anderen nehmen Ayda nicht ernst, weil sie so klein ist, und lassen das quirlige Mädchen nicht mitspielen. Als die anderen Kinder wieder einmal be...

    (weiterlesen)
  • #fürbücherbegeistern: Held*innen und Schurk*innen

    Veröffentlicht am 17.04.2021

    Forrestville, ein Kaff gelegen in Tennessee, tief im amerikanischen «Bible Belt», ist Schauplatz dieses Jugendromans. Lydia,17, Stilikone und erfolgreiche Modebloggerin- sie hat über 100 000 Follower bei Twitter und Instgagram- wird dieses rückständige, kleingeistige, öde Kaff bald verlassen, das wenigstens ist ihr Plan. Nach Abschluss der Highschool wird sie nach New York gehen und sich dort ein neues Leben aufbauen, eine Zukunft in der lebendigen, pulsierenden Modemetropole. Sie wird es schaffen, der Einöde, Rückständigkeit und Beklemmung dieses Kaffs, welches sie in ihrem Blog gerne noch ei...

    (weiterlesen)
  • Büchervitrine: Grünkäppchen und der böse Elefant

    Veröffentlicht am 13.04.2021

    «Opa, erzählst du mir eine Geschichte?» «Na klar! Also: Es war mal ein Mädchen mit einer grünen Kappe. «Einer grünen Kappe?» So beginnt das Bilderbuch «Grünkäppchen» von Ann Cathrin Raab. Natürlich merken wir schnell, in welchem Märchen wir da mit dem kleinen Jungen und seinem Grossvater gelandet sind. Doch genauso klar wird schon beim ersten Satz, dass der Grossvater da wohl ein bisschen etwas durcheinander bringt: so wird aus dem Rot- ein Grünkäppchen, der Wald, durch den es zur Grossmutter geht ist von lustigen Baumhäusern bevölkert, damit das kleine Mädchen sich nicht fürchtet. Und unterwe...

    (weiterlesen)
  • Lesespass zum Mitnehmen!

    Veröffentlicht am 15.03.2021

    In den letzten Wochen habe ich ein paar Bilder gepostet und Andeutungen gemacht, heute werde ich nun das Geheimnis lüften und euch etwas über mein neues Projekt erzählen! Unter dem Titel 'Lesespass zum Mitnehmen!' habe ich seit Anfang Jahr ein mobiles Leseförderprojekt für Kindergärten, Schulen und Schulbibliotheken ausgearbeitet. Ziel des Projekts ist es, Kindern unterschiedliche, kreative Zugänge zu Büchern zu ermöglichen und sie so fürs Lesen zu begeistern. Dazu habe ich 'Lesespass'- Taschen mit Bilder-, Kinder- oder Sachbüchern, Spielen, Experimentier- und Rätselkarten und weiteren Materia...

    (weiterlesen)
  • Büchervitrine: Und dann kam Juli

    Veröffentlicht am 01.03.2021

    Welches Mädchen träumt nicht davon, ein eigenes Pferd zu besitzen? Betonung auf Mädchen! Paul ist jedoch ein Junge und hat mit Pferden so gar nichts am Hut! Viel lieber hätte er einen Hund, doch seine Eltern sind der Meinung, dass so ein Haustier zu aufwendig in der Pflege ist, zu viel Zeit braucht und man zudem mit Hunden nicht verreisen kann. Also bleibt das mit dem Haustier leider nur ein Traum. Bis.......ja, bis eines Tages im Juli ein waschechtes Pferd in Pauls Garten steht! Ausgerechnet ein Pferd- bei einem Jungen! Das Pferd ist nicht nur völlig fehl am Platz hier, es handelt sich auch u...

    (weiterlesen)
  • Büchervitrine: Der geheime Ursprung der Wörter

    Veröffentlicht am 16.02.2021

    Eigentlich wollte ich schon lange etwas über dieses Buch schreiben. Bevor es nun endlich so weit ist, muss ich euch eine hanebüchene Geschichte erzählen. Die Geschichte davon, wie ich wegen ein paar vermaledeiter Halunken zuerst einmal das geheime Versteck dieses Buches suchen musste, bevor ich mich auf die Suche nach dem Ursprung der Wörter machen konnte. «Papperlapapp!» werden die einen nun denken, «das ist doch alles Mumpitz! Die will uns verballhornen, schlimmer noch: verhohnepipeln!» Nein, will ich nicht! Wenn ich an dieses Gesindel denke, ist mir nämlich heute noch blümerant. Und weil ih...

    (weiterlesen)
  • Büchervitrine: Meine Oma ist die Grösste

    Veröffentlicht am 10.02.2021

    Das Omas und Opas die Grössten sind, wissen wir natürlich schon lange. Doch Oma Grete ist so gross, dass sie nicht einmal im Buch Platz hat- obwohl dieses doch schon extra lang und hoch ist! So bekommen wir, während die Enkelin uns erzählt, wie viel Spass man mit einer grossen Oma hat und welche Abenteuer sie gemeinsam erleben, immer nur einen Teil von Grete zu sehen: den riesigen Fuss, der aus dem Wasser ragt und auf dem die Enkelin reiten darf, die grosse Hand, welche beim Kirschen pflücken hilft oder die langen Arme, mit denen die Oma sogar Sterne vom Himmel pflücken kann. Wenn Grete dann d...

    (weiterlesen)
  • Büchervitrine: Locken, Pony.......

    Veröffentlicht am 08.02.2021

    Der erste Lockdown, bei dem auch die Friseure geschlossen bleiben mussten, hat ja einige haarsträubende Kopfbedeckungen hervorgebracht... Wildwuchs überall! Da wuchs überzeugten Kurzhaarträgern plötzlich eine ansehliche Matte, gekrauste Dauerwellen wuchsen sich zu lahmen Strähnen aus und plötzlich lief die Nachbarin nicht mehr mit keckem Rot sondern mit grauer Mähne durchs Quartier. Von ominösem Haarwuchs an allen möglichen und unmöglichen Stellen im Gesicht ganz zu schweigen.... Zum Glück dürfen die Friseure ihre Läden längst wieder offen halten, auch wenn das bei genauerem Hinsehen noch nich...

    (weiterlesen)

Unterstützung und Förderung

Machen Sie sich auf die Reise in die spannende Welt der Kinderbücher und stecken Sie Kinder mit Ihrer Begeisterung an!