Folge uns:

Blog

  • Das achte Türchen

    Veröffentlicht am 08.12.2016

    Hinter Türchen Nummer acht versteckt sich etwas, das man gerade Winter, wenn es schon früh dunkel wird, besonders gut gebrauchen kann.... Findet es jemand auf dem Foto? Genau, es ist eine Laterne! Für alle, die selbst einmal kreativ werden möchten, gibt es mehrere Laternen-Bastelbücher und natürlich auch viele Anleitungen im Internet. Ganz besonders gut gefallen hat mir die Idee von Mira aus Berlin. Auf Ihrer Webseite www.kiddifix.de findet ihr eine Anleitung, wie man aus Tetrapackungen tolle Laternen basteln kann. Wer andere kreative Laternen-Bastel-Ideen hat, kann sich gernen auf post@lesele...

    (weiterlesen)
  • Das siebte Türchen

    Veröffentlicht am 07.12.2016

    Zuerst einmal vielen Dank für die schönen, originellen, kreativen Samichlaus-Gedichtli! Dem Nikolaus persönlich konnte ich sie nicht vorlesen, aber eine unbestechliche Jury hat sich alle angehört und dann entschieden- das Buch ist unterwegs! Nun aber zu unserem heutigen Türchen: er ist tatsächlich auch zu mir gekommen, der Weihnachtshund! Mit seiner Mütze passt er vorzüglich zu den anderen Dorfbewohnern und nicht nur das, er hat auch einen ganz berühmten Artgenossen: Kurt, den Weihnachtshund aus Daniel Glattauers Roman! Wer Kurt noch nicht kennt, hat etwas verpasst und sollte ihn ganz schnell ...

    (weiterlesen)
  • Das sechste Türchen....

    Veröffentlicht am 06.12.2016

    Was sich heute hinter dem Türchen verbergen wird, war nicht schwierig zu erraten:nein, der Nikolaus persönlich war es nicht, der hat zu viel zu tun heute. Aber wenigstens einen Stiefel habe ich bekommen, der dann hoffentlich noch gefüllt werden wird! Auch ich selbst habe heute etwas zu vergeben, und zwar das gestern vorgestellte Buch 'Bären beobachten' aus dem Gerstenberg-Verlag. Wer mir bis heute um 24.00 das schönste Chlaus-Gedichtli schickt, für den geht morgen ein Buch auf die Post. Ich freue mich auf viel Post, und zwar auf post@leseleiter.ch!

    (weiterlesen)
  • Das fünfte Türchen....

    Veröffentlicht am 05.12.2016

    Heute darf ein weiteres Tier ins Weihnachtsdorf einziehen und den Pinguinen, Schweinchen und dem Vogel Gesellschaft leisten: willkommen, Meister Petz! Noch vor wenigen Jahren hätte man Bären in der Schweiz nicht zu den einheimischen Tieren gezählt, doch heutzutage kann man da nicht mehr ganz so sicher sein. Wer selbst einmal Bären beobachten möchte, sei es hier bei uns oder in den Wäldern Kanadas oder sonstwo, dem sei Michelle Robinsons wunderbares Bilderbuch 'Bären beobachten. Ein Ratgeber für Anfänger' aus dem Gerstenberg-Verlag empfohlen. Das Buch zeigt nicht nur verschiedene Bärenarten, so...

    (weiterlesen)
  • Das vierte Türchen

    Veröffentlicht am 04.12.2016

    Wer bei den kalten Temperaturen nach draussen will, um das wunderschöne Sonnenwetter zu geniessen, welches uns die letzten Tage verwöhnt hat, muss sich warm einpacken. Ganz wichtig sind natürlich auch gute Handschuhe- und genau solche waren hinter Türchen Nummer vier versteckt. Schade nur, dass sie für meine Hände etwas zu klein sind!

    (weiterlesen)
  • Das dritte Türchen....

    Veröffentlicht am 03.12.2016

    Ein neuer Gast hat sich für heute angkündigt: die Tiere im Weihnachtsdorf bekommen Zuwachs... Es ist ein kleiner Vogel, der zu uns geflogen kommt und es sich direkt auf der Tanne gemütlich macht! Doch wie soll das Vögelchen überleben, wenn es noch kälter wird und gar der Schnee kommt? Ein wunderbares Bilderbuch zu diesem Thema ist bereits vor einigen Jahren im Atlantis-Verlag erschienen: Rotschwänzchen, was machst du hier im Schnee erzählt die Geschichte eines Zugvogels, der zu schwach für die Reise in den Süden ist und mit Hilfe vieler Tiere, die den Winter hier bei uns verbringen, schliessli...

    (weiterlesen)
  • Das zweite Türchen...

    Veröffentlicht am 02.12.2016

    Am zweiten Tag wird das Weihnachtsdorf geschmückt, und zwar mit einem wunderschönen Adventskranz. Nicht ganz einfach, ein schönes Plätzchen zu finden, aber schliesslich darf er die Konditorei verzieren. Beim betrachten des Kranzes und auf der Suche nach dem richtigen Platz, überlege ich mir, was es eigentlich mit dem Adventskranz auf sich hat und wie lange es diese Tradition schon gibt. Wer sich diese Frage auch schon gestellt hat, findet hier die Antwort: Ein dicker Kranz - zumeist aus Tannengrün - und vier Kerzen: So sieht der klassische Adventskranz aus, der in der Vorweihnachtszeit fast je...

    (weiterlesen)
  • Das erste Türchen....

    Veröffentlicht am 01.12.2016

    Endlich ist es soweit: nach mehreren Monaten Wartezeit darf ich heute das erste Türchen meines tollen Retro- Adventskalenders öffnen.... Schon das Aufklappen der Szenerie lässt das Herz höher schlagen, ein winterliches Städtchen klappt mit entgegen. Mit dem Öffnen des ersten Türchens kommt ein neuer Gast zum Vorschein, der hervorragend in die Landschaft passt: der Schneemann! Und auch wenn bei uns der Schnee noch fehlt, hier schon mal ein passendes Gedicht für den Tag, an dem wir den ersten Schneemann bauen können: Der Schneemann auf der Strasse Der Schneemann auf der Straße trägt einen weißen...

    (weiterlesen)
  • Fundstücke

    Veröffentlicht am 15.11.2016

    Wenn ich im Ausland in den Ferien bin, ist der Besuch in einer Buchhandlung immer ein fester Bestandteil des Ferienprogramms. Und meistens kommt mindesten ein Bilderbuch als Andenken zu mir nach Hause. Dieses Jahr waren wir zwar nur im Tessin, aber dank der Nähe zu Italien gibt es auch dort wunderbare Bilderbücher von italienischen Autoren und Illustratorinnen zu entdecken. Am besten gefallen hat mir das Buch 'Ciao ciao giocattoli' von Martha Pantaleo. Ein inzwischen erwachsener Sohn entdeckt beim Räumen des Elternhauses eine alten Spielsachen und erinnert sich an viele tolle Abenteuer, Reisen...

    (weiterlesen)
  • Endlich wieder zu Hause!

    Veröffentlicht am 23.08.2016

    Nach einem langen Sommer und ausgiebig Ferien, vielleicht in fremden Ländern, beginnt nun der Alltag wieder. Und auch wenn für manche der Einstieg nicht ganz einfach ist und man sich das Ferienfeeling noch ein wenig bewahrt: es ist schön, wieder nach Hause zu kommen in die eigenen vier Wände, im eigenen Bett zu schlafen, die gewohnte Umgebung um sich zu haben. Für viele Menschen aber, und es werden immer mehr, ist dieses Gefühl von Heimat ein weit entfernter Traum. Sie sind zu einer Reise ohne Rückkehr aufgebrochen, auf der Suche nach einem neuen zu Hause. Bis es so weit ist, steht ihnen eine...

    (weiterlesen)

Unterstützung und Förderung

Machen Sie sich auf die Reise in die spannende Welt der Kinderbücher und stecken Sie Kinder mit Ihrer Begeisterung an!