Folge uns:

Blog

  • C wie.......Comics

    Veröffentlicht am 15.07.2020

    Comics haben leider noch immer einen etwas schweren Stand, vor allem bei Eltern, Grosseltern, Onkel, Tanten und Pädagog*innen. Die Überzeugung, dass Comics nichts mit Lesen zu tun haben, sie in Wirklichkeit gar keine 'richtigen' Bücher sind und sprachlich nicht überzeugen können, hält sich hartnäckig. Leider. Lassen wir uns doch in den Sommerferien vom Gegenteil überzeugen und tauchen in die Welt der Bilder mit wenig Text ein, schauen, was es für kleine, grössere und ganz grosse Leser auf dem Markt zu entdecken gibt und wie vielfältig der Begriff 'Comic' umgesetzt wird. Viel Spass! Eine klein...

    (weiterlesen)
  • B wie.........Badiwetter

    Veröffentlicht am 14.07.2020

    Was gibt es im Sommer schöneres, als ins kühle Nass abzutauchen und sich beim Schwimmern, Plantschen und Tauchen abzukühlen? Das mit dem Schwimmen im Meer wird diesen Sommer wohl eher schwierig werden, doch es bleiben ja Flüsse, Seen oder das Freibad. Wer trotzdem ans Meer verreisen möchte, der macht das am besten mit einem Buch; das ist (meistens) ungefährlich, kostet nicht viel- und stundenlanges im Stau stehen fällt auch aus! In der angehängten PDF habe ich euch meine liebsten Freibad-, Schwimm- und Meergeschichten zusammengestellt. Zum Beispiel die vom Löwen, der nicht schiwmmen konnte und...

    (weiterlesen)
  • A wie......Abenteuerbox

    Veröffentlicht am 13.07.2020

    Heute starten wir also mit dem ersten Buchstaben unseres Sommerferien ABC-Dariums. Und wer in den Ferien viel erleben möchte, der braucht zuerst einmal eine Abenteuerbox, um alle Schätze, Fundstücke, Mitbringsel, Basteleien, Schnipsel und Zufallsfunde zu sammeln. So eine Abenteuerbox lässt sich ganz einfach und schnell mit Alltagsmaterialien gestalten. Das brauchst du: 1 Schachtel mit Deckel(je nachdem, wie viele Abenteuer du in den Ferien erleben willst, muss diese gross oder etwas kleiner sein) Weissleim oder Klebestift Farbstifte, Filzstifte, Neocolor, Glitzerstifte... Alte Zei...

    (weiterlesen)
  • s rote Büecherwägeli ist zurück!

    Veröffentlicht am 07.07.2020

    Letzen Mittwoch war es wieder soweit: endlich konnten wir wieder mit dem 'roten Büecherwägeli'ins Quartier ziehen und ganz analog und live echten Kindern vorlesen - wie schön! Das Besondere dieses Jahr: ich muss mit dem Wägeli nicht weit reisen, da wir diese Saison in der Siedlung, in der ich wohne, zu Gast sein dürfen. Das macht gleich doppelt Freude, lässt aber auch das Herz ein bisschen schneller schlagen.... Trotz wunderbarem Sommerwetter war der Spielplatz gut besucht, viele kleine Zuhörer warteten schon gespannt, als wir mit dem Wägeli ankamen- einige von ihnen kannte ich noch aus dem le...

    (weiterlesen)
  • Comment j'ai adopté un dragon...

    Veröffentlicht am 17.06.2020

    Über Pfingsten waren wir wieder einmal in der französischsprachigen Schweiz unterwegs und haben dort unter anderem das pittoreske Städtchen Gruyères besucht. Dieses ist nicht nur wunderschön gelegen, es gibt dort auch einiges zu sehen: wer es gern gruselig mag, stattet dem H.R. Giger-Museum einen Besuch ab und gehmigt sich danach in der dazugehörigen Bar einen Drink. Wer es lieber etwas besonnener mag, für den gibt es gleich nebenan das tibetische Museum, welches ebenfalls einen Besuch lohnt. Was auch nicht fehlen darf ist der Besuch des Schlosses; ganz oben auf dem Hügel gelegen bietet es nic...

    (weiterlesen)
  • #Büchervitrine: Wer bin ich?

    Veröffentlicht am 13.06.2020

    Bald Mitte Juni: die Herbstvorschauen türmen sich, es gibt wieder viele spannende Neuheiten zu entdecken. Die wichtigsten Frühjahrsneuheiten sind alle gelesen und empfohlen- dachte ich zumindest. Doch dann entdecke ganz unten in meinem Bücherstapel doch noch zwei ungelesene Bücher. Ob es sich lohnt, die noch zu lesen, jetzt, wo schon bald die Herbstneuheiten eintrudeln? Einen kurzen Blick kann man ja mal wagen.... Doch es bleibt nicht bei einem kurzen Blick; die ersten paar Seiten ziehen mich jeweils so in die Geschichte rein, dass ich nicht mehr aufhöre zu lesen, bis das Buch zu Ende ist. Zwe...

    (weiterlesen)
  • #Büchervitrine: The Hate U Give

    Veröffentlicht am 04.06.2020

    «The Hate U Give» von Angie Thomas aus dem Jahre 2017 wurde 2018 mit dem Deutschen Jugendliteratur ausgezeichnet. Heute, 3 Jahre nach dem Erscheinen ist das Buch aktueller denn je- leider! Die Geschichte, die hier erzählt wird, ereignet sich so oder ähnlich noch immer viel zu oft, meistens im Versteckten, ausserhalb unserer Wahrnehmung. Die 16-jährige Starr muss mit ansehen, wie ihr bester Freund Khalil vor ihren Augen bei einer Kontrolle von der Polizei erschossen wird- ganz ohne Grund. Bei der Vernehmung gibt der Polizist, sich bedroht gefühlt und in Notwehr gehandelt zu haben. Starr könnte ...

    (weiterlesen)
  • #Büchervitrine: Nach vorn, nach Süden

    Veröffentlicht am 02.06.2020

    «Entenarsch» würde man sich wohl selbst nicht unbedingt als Spitznamen auswählen. Doch wenn man zur Hinterhofclique gehören möchte, hat man keine Wahl, sondern nimmt den Namen an, der einem verliehen wird. Und irgendwo dazu zu gehören, Teil von etwas zu sein, Freunde zu haben ist für Lena- so heisst nämlich Entenarsch in Wirklichkeit- wichtiger als jeder noch so dämliche Name. Mehr stille Beobachterin als aktives Mitglied der Clique fühlt sie sich doch wohl mit Can, dem Pawel, Marie und den anderen. Und als Marie und Can beschliessen, sich auf die Suche nach Jo zu machen, der schon seit mehrer...

    (weiterlesen)
  • #Vorlesetag

    Veröffentlicht am 27.05.2020

    An einem so wunderschönen, sonnnigen Tag gibt es nichts Schöneres, als sich draussen irgendwo ein Lieblingsplätzchen zu suchen und einer spannenden Geschichte zu lauschen! Und genau dazu habt ihr heute den ganzen Tag die Gelegenheit: es findet nämlich zum dritten Mal der Schweizer Vorlesetag statt! Natürlich musste auch hier das Programm aufgrund von Corona etwas geändert werden; so gibt es dieses Jahr keine Geschichtenstunde in der Bibliothek oder Buchhandlung, in der Schule, Kita oder im Gemeinschaftszentrum, auch nicht im Freibad oder im Stall. Wenn ihr aber auf www.vorlesetag.ch vorbeischa...

    (weiterlesen)
  • Lesen.Vorlesen.Auslesen

    Veröffentlicht am 20.05.2020

    Nun, da bis zu den Sommerferien die Workshops und Projektwochen in Schulen und Bibliotheken ausfallen, bleibt genügend Zeit, über Kinder- und Jugendbücher nachzudenken, sich auszutauschen, zu philosphieren. Und manchmal kommt sogar eine Interviewanfrage hereingeflattert oder es wird nach meiner Meinung zu einem Thema aus dem Bereich Kinder- und Jugendliteratur gefragt. Und so kommt es, dass letzte Woche gerade in zwei Zeitschriften Artikel erschienen sind, zu denen ich ein bisschen etwas beitragen durfte: Im aktuellen «Züritipp» ist ein doppelseitiger Beitrag zum Vorlesetag erschienen, welcher...

    (weiterlesen)

Unterstützung und Förderung

Machen Sie sich auf die Reise in die spannende Welt der Kinderbücher und stecken Sie Kinder mit Ihrer Begeisterung an!